Szenenanalyse

Die zeitmanipulativen Möglichkeiten der Montage kennen- und reflektieren lernen

Lola rennt gegen die Zeit, um ihren Manni zu retten. Aber Lola rennt ist auch ein Spiel mit den Möglichkeiten der filmischen Zeitgestaltung. Darüber hinaus ist der Film voller Anspielungen und Verweise, die man auf den ersten Blick oft nicht entdeckt. Manche sind so gut getarnt, dass sie erst auffallen, wenn man gezielt darauf achtet. Die folgende Szene, gedreht in der Behrenstraße 📍, ist ein Beispiel dafür.

In unserem Alltag nehmen wir Zeit linear wahr. Gewesene Ereignisse liegen in der Vergangenheit, jetzt ist die Gegenwart und es folgt die Zukunft. Filme weichen von unserem Zeitkonzept üblicherweise ab, denn nur in sehr wenigen Filmen entspricht die Dauer des Films (die Erzählzeit) der erzählten Zeit, d. h. dem Zeitraum, den die erzählte Geschichte umfasst.

Mit der Einführung von Montagetechniken ab den 1910er Jahren wurde es üblich, das deckungsgleiche Erzählen von Erzählzeit und erzählter Zeit aufzubrechen. Filmemacher begannen, den Zeitfluss zu unterbrechen, indem Sie die Geschichten nicht länger in chronologischer Reihenfolge erzählten, Rückblenden oder Vorausschauen einführten oder mittels Zeitsprüngen Passagen ausließen (Ellipse). Zeit konnte nun außerdem beschleunigt oder gedehnt werden, zum Beispiel durch Zeitraffer oder Zeitlupe, um dramatische Effekte zu erzielen.
Ein Schnitt verbindet eine Einstellung mit einer anderen. Schnitt nennt man auch den Prozess der Auswahl, des Arrangierens und Zusammenfügens der einzelnen Aufnahmen, die beim Filmen entstanden sind.
Durch Schnitte kann der Cutter/die Cutterin am Schneidetisch Kontinuität zwischen Einstellungen herstellen, sodass die Handlung einem logischen, kontinuierlichen Verlauf folgt. Um größtmögliche Kontinuität zu erreichen, sollten Schnitte dabei möglichst unauffällig bleiben, damit der Zuschauer nicht durch unerwartete Sprünge irritiert wird.


TC: 00:22:26 – 00:22:43

Aufgabe 1

  1. Sehen Sie sich den Filmausschnitt aus Lolas erstem Lauf an. Lola hat gerade die Bank verlassen und steht vor der Eingangstür. Von rechts nähert sich ihr eine Frau. Was fällt Ihnen auf?
  2. Auf der Arbeitsfläche finden Sie zwei Standbilder aus der Szene. Generieren Sie Notizfelder und identifizieren Sie die Bildelemente, die dazu beitragen, dass die Szene funktioniert.
Werkzeug
  1. Recherchieren Sie, was ein match cut (Anschlussschnitt) ist. Handelt es sich in dieser Szene um einen match cut? Begründen Sie Ihre Entscheidung.
  2. Interpretieren Sie die Szene im Zusammenhang mit dem Thema Zeit in Lola rennt.