Filmmusik

Filmmusik als inhaltliche und funktionale Verbindung zwischen Bild und Musik kennen- und analysieren lernen

Fast an jeder Stelle in Lola rennt hören wir Musik. Auf dieser Seite können Sie sich mit zwei unterschiedlichen Musikstücken und der Stille zwischen diesen beiden Musikstücken beschäftigen.

Filmmusik ist die Musik, die die Bilder eines Films begleitet. Sie kann aus bereits existierenden musikalischen Werken arrangiert oder eigens für den Film komponiert werden (engl. scores). Charakteristisch für Filmmusik ist eine inhaltliche und funktionale Verbindung zwischen Bild und Musik, die die Stimmungs- und Gefühlsebene eines Filmes unterstützen soll.

Aufgabe 1

  1. In der Schlussszene des 1. Laufs hören wir nach dem Rhythm and Blues-Song What Difference A Day Makes von Dinah Washington aus dem Jahr 1959 einen kurzen Moment nur die Geräusche des Schusses und danach das leise beginnende Orchesterwerk The Unanswered Question, Symphonie No. 2 von Charles Ives. Welche Gefühle werden bei Ihnen geweckt, wenn Sie die Filmmusiken und den Atmo-Ton hören?

TC: 00:28:08 – 00:29:06


TC: 00:29:06 – 00:29:20


TC: 00:29:20 – 00:30:21



  1. Erläutern Sie, in welcher Beziehung der Songtext des Liedes „What Difference A Day Makes“ von Dinah Washington Ihrer Meinung nach zu der Schlussszene des ersten Laufs steht?
What Difference A Day Makes
gesungen von Dinah Washington
geschrieben von María Grever, Stanley Adams
What a difference a day made
Twenty-four little hours
Brought the sun and the flowers
Where there used to be rain

My yesterday was blue, dear
Today I'm a part of you, dear
My lonely nights are through, dear
Since you said you were mine

Lord, what a difference a day makes
There's a rainbow before me
Skies above can't be stormy
Since that moment of bliss
That thrilling kiss

It's heaven when you
Find romance on your menu
What a difference a day made
And the difference is you
Welch einen Unterschied ein Tag machte
24 kurze Stunden
Brachten die Sonne und die Blumen
wo es normalerweise regnete

  Mein Gestern war traurig, Lieber,
heute bin ich ein Teil von Dir, Lieber
Meine einsamen Nächte sind vorbei, Lieber
seit Du sagtest, Du wärest mein

  Mein Gott, welche einen Unterschied ein Tag macht
Da ist ein Regenbogen vor mir,
der Himmel über mehr kann nicht mehr toben
seit diesem Moment der Glückseligkeit
diesem innigen Kuss

  Es ist der Himmel, wenn Du
eine Liebesromanze auf der Speisekarte findest
Welch einen Unterschied ein Tag machte
und der Unterschied bist Du

Aufgabe 2

  1. Probieren Sie verschiedene Möglichkeiten des Musikeinsatzes aus, indem Sie die Ausschnitte mit anderer Musik unterlegen. Starten Sie dazu ein Video und eine der fünf Audiospuren gleichzeitig.


Musik von FRAMETRAXX

  1. Beschreiben Sie, wie die Musik-Variationen die Wirkung der Schlussszene des 1. Laufs verändern. Beeinflusst die jeweilige Filmmusik Ihre Erwartung, ob dieser Durchgang ein glückliches, unglückliches oder neutrales Ende nehmen wird?